88-jähriger Mann fällt auf „Freundin der Enkelin“ rein – mutmaßliche Betrügerin per Öffentlichkeitsfahndung gesucht

Recklinghausen (ots) – Ende Dezember ist ein 88-jähriger demenzkranker Mann aus Oer-Erkenschwick offenbar Opfer einer Betrügerin geworden. Eine junge Frau hatte sich als Freundin der Enkelin vorgestellt und sich so das Vertrauen des alten Mannes erschlichen. Sie besuchte den Mann anscheinend mehrfach in seiner Wohnung auf der Stimbergstraße. Am 24.12.2016 war die junge Frau wieder zu Besuch. Anschließend fehlten Bargeld und das Portemonnaie des Mannes. Jetzt wird die Frau mit einem Foto und per Öffentlichkeitsfahndung gesucht. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: Wer kennt diese Frau oder weiß, wo sie sich aufhält. Hinweise nimmt das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Ramona Hörst
Telefon: 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories