[Essen / Dortmund] BPOLD STA: Öffentlichkeitsfahndung – Reisender eingeschlafen – Unbekannte entwenden Smartphone in der S 2 – Bundespolizei bittet um Mithilfe

Dortmund – Essen (ots) – Während der Fahrt in der S 2 am 17.07.2016 in der Zeit von 06:30 Uhr bis 07:30 Uhr, zwischen Dortmund und Essen, wurde einem 18-jährigen Dortmunder das Smartphone gestohlen. Der Reisende war während der Zufahrt eingeschlafen, was die Täter ausgenutzt hatten. Ihm entstand so ein Schaden von circa 650,- Euro.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Essen die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern der unbekannten Tatverdächtigen an.

Die Bundespolizei bitte nun um Hinweise und fragt:

   - Wer kennt die Personen auf den Lichtbildern?
   - Wer kann Hinweise zu deren Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Volker Stall
Mobil: 0173 7150710
Telefon: 0231 562247-132
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de
Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund
www.bundespolizei.de
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories