Fahndung: 46-Jährige von Unbekanntem vom Fahrrad gestoßen und verletzt

Hannover (ots) – Am Mittwochabend, 17.05.2017, gegen 22:15 Uhr, hat ein bislang Unbekannter eine 46-jährige Radlerin an der Limmerstraße (Limmer) vom Fahrrad gestoßen, so dass diese leichte Verletzungen erlitten hat. Die Polizei sucht nun mit einem Phantombild nach dem Täter.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die Frau mit ihrem Fahrrad auf der Limmerstraße in Richtung stadtauswärts unterwegs gewesen. In Höhe der Brücke über die Fösse sprintete ihr plötzlich ein Mann hinterher und stieß sie unvermittelt vom Rad. Nachdem sie zu Boden gestürzt war, kamen ihr mehrere Passanten und auch der Täter zur Hilfe. Der Unbekannte entfernte sich jedoch kurz darauf in unbekannte Richtung vom Tatort.

Die Geschädigte wurde im Anschluss von einem unbekannten Helfer nach Hause gebracht und begab sich später zur medizinischen Versorgung zu einem Arzt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen (wir haben berichtet).

Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.

Er ist etwa 25 bis 35 Jahre alt, hat wenige Haare, einen Vollbart, ist von südländischer Erscheinung und spricht arabisch. Zur Tatzeit war er mit einer hellgrauen Jogginghose bekleidet.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 entgegen. /pu, zim

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3642088

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories