Hamburg-Bergedorf: Nackter Mann randaliert in S-Bahn

Hamburg (ots) – Hamburg-Bergedorf: Nackter Mann randaliert in S-Bahn-

Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei randalierte ein leicht alkoholisierter und unbekleideter Mann (m.32) am 15.04.2017 gegen 11.00 Uhr aus noch ungeklärten Gründen in einer in der Abstellgruppe im Bahnhof Bergedorf abgestellten S-Bahn. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig mit einem Feuerlöscher mehrere Tür- und Fensterscheiben der S-Bahn eingeschlagen zu haben.

DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter entdeckten den Mann in der S-Bahn und forderten umgehend eine Streife der Bundespolizei an. Nach Eintreffen der Bundespolizei wurde der Mann unbekleidet in einer Sitzgruppe der S-Bahn angetroffen. Seine Bekleidung wurde in einem weiteren S-Bahnwagen aufgefunden und dem Beschuldigten übergeben. Der polnische Staatsangehörige verweigerte jegliche Aussage nach entsprechendem Tatvorwurf. Gegen den Beschuldigten wurden Strafverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann, natürlich vollständig bekleidet, wieder entlassen.

Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die weiteren Ermittlungen werden vom Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49-53b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories