Horror Bus-Unglück in Bayern: Viele Tote befürchtet!

Bayern – Inferno auf der A9. Ein Reisebus ist am Montag nach einem Unfall mit einem LKW in Oberfranken in Brand geraten. Nach ersten Informationen soll es Tote gegeben haben, viele Menschen sind teils schwer verletzt.

Ersten Informationen zur Folge war der Reisebus von Norden Richtung Nürnberg unterwegs. Auf Höhe Münchberg (Landkreis Hof) sei er kurz nach sieben Uhr auf einen langsam fahrenden LKW aufgefahren. Auf welchem Weg der Reisebus war stand noch nicht fest.

An Board des Busses befanden sich zwei Fahrer und 46 Passagiere. 31 Passagiere wurden wurden teils schwer verletzt – 17 Passagiere werden noch vermisst.

Die A9 in Richtung Süden wurde komplett gesperrt, teilte ein Pressesprecher der Polizei mit. Unter anderem landete auch ein Rettungshubschrauber. Auch in Richtung Norden war kein durchkommen, denn dort lief die Anfahrt für Rettungskräfte.

more recommended stories