Kerpen: Mehrere tausend Euro Sachschaden – Südländische Tatverdächtige beschädigen Schulgebäude massiv!

Rhein-Erft-Kreis (ots) – Unbekannte richteten großen Sachschaden an. Die Polizei sucht mit Fotos nach den Tatverdächtigen.

Nachtrag zur Pressemeldung vom 09.01.2017

Zum Sachverhalt: Mehrere tausend Euro Sachschaden verursachten Täter, die eine Vielzahl von Fensterscheiben am Sonntagabend (8. Januar) gegen 23.15 Uhr an einer Schule einwarfen. Der vom Schulträger beauftragte Wachdienst wurde alarmiert. Bei seiner Ankunft stellte er die Beschädigungen fest und informierte die Polizei. Trotz des Einsatzes mehrerer Streifenwagenbesatzungen und eines Diensthundes wurden keine Täter mehr angetroffen. Durch bisherige Ermittlungen konnte ein Täter(28)festgestellt werden. Mit Fotos aus einer Überwachungskamera werden zwei weitere Täter gesucht. Beide haben eine kräftige Statur, einen Bart und eine südländische Erscheinung. Täter 1 ist möglicherweise Linkshänder. Er war mit einer hellen Jacke mit schwarzen Streifen bekleidet. Die Stadt Kerpen hat für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen 1000,- Euro Belohnung ausgelobt. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Kerpen, Telefon 02233 52-0.(cb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories