Oldenburg: Zwei junge Frauen von Jugendlichen mit Messer bedroht – Fahndung – Fotos

Oldenburg (ots) – Nachtrag zu Pressemitteilung vom 27.06.2016, 17.04 Uhr:

Nach einer räuberischen Erpressung, die sich am Donnerstag, dem 23. Juni 2016, in der Oldenburger Innenstadt ereignet hat, hofft die Polizei auf weitere Zeugenhinweise.

Die Tat hatte sich -wie berichtet- gegen 2 Uhr in der Staupassage abgespielt. Zwei bislang unbekannte Taverdächtige hatten dort zwei junge Frauen im Alter von 19 und 29 Jahren unter Vorhalt eines Messers bedrängt und die Herausgabe der Mobiltelefone gefordert. Die beiden Täter waren ohne Beute geflüchtet, nachdem sich weitere Passanten der Örtlichkeit näherten.

Die Tat konnte bisher nicht abschließend aufgeklärt werden. Daher sucht die Polizei nun mit Hilfe von Fotos aus einer Überwachungskamera weiter nach den Tätern.

Hinweise werden unter Telefon 790-4115 entgegen genommen.

(201600804792)

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_oldenburg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories