POL-D: Lageerstmeldung: Einsatz am Düsseldorfer Hauptbahnhof – Angriff mit Axt – Mehrere Menschen verletzt – Ein Tatverdächtiger festgenommen – Hauptbahnhof gesperrt

Düsseldorf (ots) – Lageerstmeldung: Einsatz am Düsseldorfer Hauptbahnhof – Angriff mit Axt – Mehrere Menschen verletzt – Ein Tatverdächtiger festgenommen – Hauptbahnhof gesperrt

Gegen 20.50 Uhr erhielt die Leitstelle der Düsseldorfer Polizei Hinweise auf ein Gewaltdelikt im Düsseldorfer Hauptbahnhof. Ein vermutlich mit einer Axt bewaffneter Täter griff wahllos Menschen an. Mindestens fünf Menschen wurden dabei verletzt, einer davon sehr schwer. Ein Tatverdächtiger, der offenbar im Nahbereich des Bahnhofs von einer Überführung gesprungen ist, wurde festgenommen. Er befindet sich schwer verletzt im Krankenhaus. Eine Axt wurde sichergestellt. Der Bahnhof wurde weiträumig abgesperrt und wird durchsucht. Spezialeinheiten sind ebenfalls im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell