POL-DN: Fußgänger übersehen

Düren (ots) – Leicht verletzt mussten zwei Passanten am Donnerstagmorgen in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Autofahrer hatte den Vater und seinen Sohn übersehen.

Der Unfallverursacher, ein 54 Jahre alter Mann aus Kreuzau, hatte gegen 08:35 Uhr mit seinem Pkw die Arnoldsweilerstraße in Richtung der B 56 befahren. Im Bereich der Hans-Böckler-Straße überquerten gleichzeitig ein 33 Jahre alter Dürener und sein fünfjähriger Sohn die Fahrbahn.

Dann kam es zum Zusammenstoß der beiden mit dem Wagen des Kreuzauers. Dieser hatte eigenen Angaben nach die Querenden nicht gesehen. Leicht verletzt musste diese mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories