POL-DN: Täter wurden gesehen

Düren (ots) – Gleich mehrere Täter waren es, die Zeugen bei einem Einbruch in ein Geschäft in Lendersdorf am Donnerstagmorgen beobachteten. Die Polizei fahndet nach den Unbekannten.

Anwohner hörten gegen 03:30 Uhr einen Knall aus dem Bereich der Hauptstraße. Dann beobachteten sie fünf männliche Personen, die sich vor einem dortigen Geschäft aufhielten. Als schließlich die Alarmanlage der Filiale auslöste, rannten drei der fünf in Richtung der Krauthausener Straße davon. Zwei aber begaben sich in das Objekt und kamen nach wenigen Augenblicken mit einem Sack oder einer großen Mülltüte wieder heraus. Hierin hatten sie vermutlich ihr Diebesgut verstaut: Tabakwaren. Auch die verbliebenen Zwei liefen mit ihrer Beute in Richtung der Krauthausener Straße davon.

Die alarmierten Polizeibeamten leiteten sofort eine Fahndung nach den Männern ein, die wie folgt beschrieben werden können: Bei dem flüchtigen Trio handelt es sich um Personen schmaler Statur, die dunkel gekleidet waren. Eine von ihnen trug eine Kapuze auf dem Kopf, zwei eine Kappe. Die anschließend mit der Beute Flüchtenden waren ebenfalls schmal und dunkel gekleidet.

Am Tatort konnten Kriminalbeamte Spuren der Täter sichern. Diese unterliegen aktuell der Auswertung. Die Ermittlungen dauern entsprechend an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell