POL-DN: Verkehrsunfall führte zu Vollsperrung

Düren (ots) – Im Stadtteil Niederau kam es am Freitagmittag zu einem Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge, der eine Vollsperrung der Kreuzauer Straße mit sich brachte.

Ein 70-jähriger Dürener befuhr gegen 11:50 Uhr mit seinem Pkw die Kreuzauer Straße aus Richtung Am Sandberg kommend in Richtung Renkerstraße. In Höhe der Cyriakusstraße beabsichtige er, nach links in eine Zufahrt abzubiegen. Das erkannte ein nachfolgender 36 Jahre alter Autofahrer aus dem gleichen Wohnort zu spät und fuhr auf den Wagen des Seniors auf. Dies hatte zur Folge, dass dessen Fahrzeug in den Gegenverkehr geschoben wurde und dort mit dem einer 66-jährigen Autofahrerin aus Kreuzau kollidierte. Diese, wie auch die 26-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers, verletzten sich bei dem Crash. Zwei RTW brachten die Frauen in umliegende Krankenhäuser. Über die Schwere ihrer Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt. Auch ob sie stationär verbleiben mussten, ist unklar.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Unfallstelle gesperrt werden. Der Verkehr wurde bereits ab der Renkerstraße und der Straße Am Sandberg abgeleitet, was leichte Verkehrsstörungen mit sich brachte. Die Sperrung selbst dauert derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories