POL-GE: Kind bei Verkehrsunfall in Erle schwerverletzt

Gelsenkirchen (ots) – Am Donnerstag, den 09.03.2017, gegen 15:15 Uhr, stand ein 48-jähriger Gelsenkirchener mit seinem Wagen hinter einer haltenden Straßenbahn auf der Cranger Straße. Ein zehnjähriges Mädchen verließ die Bahn und lief dann unvermittelt vor den gerade anfahrenden Wagen. Ein Rettungswagen brachte das verletzte Kind zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: 0209/365-2012
E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell