POL-HAM: Trickdiebe in Spielhalle

Hamm-Mitte (ots) – Opfer eines Trickdiebstahls wurde eine 55-Jährige am frühen Freitagmorgen, 10. März, in einer Spielhalle an der Poststraße. Die Hammerin wurde dort gegen 0.40 Uhr von drei Unbekannten, einem Mann und zwei Frauen, angesprochen. Sie baten ihr Opfer, Geld zu wechseln. Dieses lehnte die 55-Jährige aber ab. Kurze Zeit später bemerkte sie den Diebstahl ihrer Tasche. Die stand zuvor neben ihr auf dem Boden. Die Trickdiebe hatten zu dem Zeitpunkt die Spielhalle bereits verlassen.

Der flüchtige Mann ist etwa 1,75 Meter groß, zirka 30 Jahre alt und dünn. Er hatte kurze Haare, eine Narbe im Gesicht und trug einen grauen Pullover. Eine Mittäterin ist ebenfalls geschätzte 1,75 Meter groß, 20 bis 30 Jahre alt, und dünn. Sie hatte lange Haare und trug eine Kopfbedeckung und eine Jeans. Die andere Frau ist etwa 1,60 Meter groß, ebenfalls 20 bis 30 Jahre alt und dünn. Sie hatte lange, schwarze Haare und trug eine graue Hose sowie eine schwarze Jacke.

Hinweise zu den Gesuchten nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell