POL-HB: Nr.: 0154 –Bulliparade–

Bremen (ots)

   - 

Ort: Bremen Zeit: Februar 2017

In den vergangenen Wochen ist es in Bremen vermehrt zu Diebstählen von VW-Bussen gekommen.

Die Unbekannten nutzten für ihre Taten vorwiegend die Nachtstunden an den Wochenenden. Sie suchten sich sogenannte VW – Bullis, die Modelle T3, T4 und T5 aus. Seit Februar meldeten sich fünf Betroffene bei der Polizei. Die Tatorte lagen in den Ortsteilen Peterswerder, Neuenland und Borgfeld. Die Polizei ermittelt und rät grundsätzlich, hochwertige Fahrzeuge, wenn möglich, immer in verschlossenen Garagen unterzustellen. Sichern Sie ihr Fahrzeug ab, zum Beispiel durch

   -	Lenkradkrallen -	Alarmanlagen -	Schalthebelsperren -	
Motorunterbrechern -	GPS-Trackern 

Sollten Sie verdächtige Beobachtungen machen, scheuen Sie sich nicht, sofort den Notruf 110 zu wählen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories