POL-HH: 170118-4. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Tötungsdelikt in Hamburg-Bramfeld (siehe dazu PM 170115-5)

Hamburg (ots) – Tatzeit: 15.01.2017, 01:45 Uhr Tatort: Hamburg-Bramfeld, Werner-Otto-Straße

Die Polizei Hamburg fahndet nunmehr mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach dem bislang noch unbekannten Täter, der am vergangenen Sonntag in Hamburg-Bramfeld einen 20-Jährigen Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt hat.

Das Foto ist dieser Pressemitteilung als Anlage beigefügt.

Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Wun.

Rückfragen bitte an:
Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories