POL-K: 170309-3-K Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt

Köln (ots) – Am Mittwochabend (8. März) ist ein Fußgänger (72) in Köln-Ehrenfeld von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik.

Nach derzeitigen Ermittlungen fuhr eine Opel-Fahrerin (41) um 19.15 Uhr stadtauswärts auf der Subbelrather Straße. Auf Höhe der Hausnummer 262 erfasste sie den Senior mit ihrem Fahrzeug.

Nach Angaben einer Zeugin war der 72-jährige Mann aus dem Krankenhaus St. Franziskus gekommen und aus bislang ungeklärtem Grund mehrfach auf die Fahrbahn getorkelt. „Mehrere Fahrzeuge mussten stark bremsen und hupen, um einen Unfall zu vermeiden“, schilderte die Frau. (hf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell