POL-K: 170310-2-LEV Mofafahrer angefahren – Pkw flüchtet vom Unfallort

Köln (ots) – Zeugensuche

Nach einem Verkehrsunfall im Leverkusener Stadtteil Schlebusch fahndet die Polizei Köln nach einem flüchtigen Autofahrer. Dabei war am Mittwochnachmittag (8. März) ein Mofafahrer (15) verletzt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Der Jugendliche befuhr gegen 16.20 Uhr die Odenthaler Straße in Richtung Leimbacher Hof. Hinter dem Kreisverkehr Odenthaler Straße/Kandinskystraße wurde der 15-Jährige von einem schwarzen BMW X 1 überholt. Aufgrund von Gegenverkehr musste der Pkw schnell wieder einscheren. Dabei touchierte er mit der rechten Heckseite den Roller. Der Zweiradfahrer stürzte und verletzte sich. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, setzte der BMW-Fahrer seine Fahrt fort.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell