POL-KA: (KA) Ettlingen – Rentnerin von Trickdieben bestohlen

Ettlingen (ots) – Eine 78 Jahre alte Rentnerin ist am Donnerstagnachmittag in einem Verbrauchermarkt in der Ettlinger Zehntwiesenstraße Opfer von Trickdieben geworden. Zudem brachten die Langfinger mit einer beim Diebstahl erbeuteten EC-Karte noch 1.000 Euro an sich.

Die Frau war gegen 15.00 Uhr in dem Markt mit Einkäufen beschäftigt, als sie von einem Unbekannten nach einem Produkt gefragt wurde. Während sie dem Mann hilfsbereit Auskunft gab, nutzte dessen Mittäter den Moment der Ablenkung und entwendete aus ihrer umgehängten Tasche das Portemonnaie. Mit der Börse, in der sich neben der Karte auch Privatpapiere und ein geringer Geldbetrag befanden, suchten die Täter schließlich rasch das Weite. Minutten später und noch bevor die Bestohlene ihr Konto sperren konnte, hoben die Gauner dann an einem Geldautomaten in der Wilhelmstraße den vierstelligen Betrag ab.

Bei dem einen Täter handelt es sich um einen 45 bis 50 Jahre alten, vermutlich ausländischen Mann mit hellem Teint. Er ist etwa 180 cm groß und schlank, hat dunkles Haar und sprach kaum Deutsch. Eine Beschreibung seines Komplizen war der Bestohlenen nicht möglich.

Das Polizeirevier Ettlingen warnt nachdrücklich vor dem Auftreten der Gauner und rät Angesprochenen zu besonderer Vorsicht. Wer die Täter gesehen oder sonst Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten, wird unter Telefon (07243) 32000 um seine Meldung gebeten.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories