POL-KA: (KA)Karlsruhe – Polizeieinsatz nach dubioser Mailnachricht

Karlsruhe- Wolfartsweier (ots) – Für einen größeren Polizeieinsatz sorgte am Donnerstag kurz nach Mittag die Mail eines 21-Jährigen in Karlsruhe-Wolfartsweier. Mittels einer sogenannten Voice-Mail hatte der junge Mann von seiner Mutter den durch sie zuvor abgenommenen Schlagstock sowie ein Messer mit damit verbundenen Drohungen zurückgefordert.

Die Mutter wandte sich in der Folge an die Polizei, zumal nicht auszuschließen war, dass sich ihr Sohn in schlechter psychischer Verfassung befinde und bewaffnet sein könnte.

Aufgrund dieser Lage wurden gegen 13.00 Uhr an dem mutmaßlichen Aufenthaltsort in Karlsruhe-Wolfartsweier Polizeikräfte zusammengezogen. Allerdings war der Gesuchte dort nicht anzutreffen. Unterdessen konnte der 21-Jährige telefonisch erreicht werden. Im Bereich der östlichen Innenstadt von Karlsruhe nahmen ihn daraufhin Beamte gegen 16.00 Uhr widerstandslos in Gewahrsam. Weitere Maßnahmen dauern derzeit noch an.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories