POL-LB: Betrug auf der B 10 Gem. Schwieberdingen, Sachbeschädigung in Schwieberdingen, Verkehrsunfall in Bietigheim-Bissingen

Ludwigsburg (ots) – Schwieberdingen: Trickbetrüger erfolgreich

Mit einem miesen Trick brachte ein Betrüger die Besatzung eines Pkw am frühen Mittwochabend auf der B 10 um 150 Euro. Das Paar war gegen 18:15 Uhr in Richtung Vaihingen an der Enz unterwegs. Auf dem Beschleunigungsstreifen stand eine dunkle Mercedes E-Klasse mit eingeschaltetem Warnblinklicht. Der Fremde machte auf sich aufmerksam, so dass der Fahrer anhielt. Der Unbekannte gab vor, dass er für die Weiterfahrt Kraftstoff benötige, aber nur Bargeld in bulgarischer Währung bei sich habe und übergab einen 500-Lew-Schein. Das gutgläubige Paar informierte sich im Internet über den Gegenwert und händigte dem Mann 150 Euro aus. Der Betrüger nahm auch den bulgarischen Geldschein nochmals an sich und drückte der Frau kurz darauf einen gefalteten Schein in die Hand, worauf das Paar seine Fahrt fortsetzte. Später fiel ihnen auf, dass sie letztendlich einen Geldschein in Höhe von 500 ungarischen Forint erhalten hatten. Der Wert dürfte sich auf etwa zwei Euro belaufen. Bei dem Betrüger soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 52 und 55 Jahren gehandelt haben. Er ist etwa 1,75 Meter groß, war unrasiert und bekleidet mit einem dunkel gemusterten Pullover und dunkler Hose. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, in Verbindung zu setzen.

Schwieberdingen: Autos zerkratzt

Gleich vier Autos, die in der Gartenstraße abgestellt waren, wurden in der Nacht zum Mittwoch durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Der an den zerkratzten Pkw der Marke Fiat, Ford, Toyota und VW entstandene Schaden wurde mit mindestens 2.000 Euro angegeben. Der Polizeiposten Schwieberdingen bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 07150/31245 zu melden.

Bietigheim-Bissingen: Rotlicht missachtet

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, bittet Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch kurz vor 21:30 Uhr auf der Stuttgarter Straße ereignet hat, sich zu melden. Eine 46-Jährige war in einem Skoda auf der linken Fahrspur in Richtung Heilbronn unterwegs. Auf Höhe der Geisinger Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Renault, an dessen Steuer ein 26-Jähriger saß. Der Mann wollte nach links abbiegen. Beide Autofahrer gaben an, bei grün zeigender Ampel gefahren zu sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories