POL-MA: Mannheim-Waldhof: Technischer Defekt löst Brand aus – keine Personen verletzt, Haus momentan unbewohnbar

Mannheim-Waldhof (ots) – Am Mittwochabend, gegen 18:30 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Anwohner in der Hessischen Straße Stromschwankungen in seiner Wohnung. Als der Mann in den Keller ging, stellte er fest, dass aus einem Stromzähler Funken sprühten und schlug Alarm. Außer der Feuerwehr, welche mit einem Löschzug und weiteren Fahrzeugen vor Ort kamen, führten auch drei Funkstreifenwagenbesatzungen des Polizeireviers Mannheim-Sandhofen vor Ort Absicherungsmaßnahmen durch, auch der in der Nähe verlaufende Schienenverkehr wurde vorübergehend eingestellt. Das Anwesen, in welchem sich ein Schmorbrand entwickelt hatte, wurde komplett evakuiert. Drei Kinder und ein Jugendlicher, welche sich in einer Wohnung im ersten Stock befanden, wurden mittels einer Leiter geborgen, verletzt wurde niemand. Nach bisherigem Kenntnisstand entstand der Brand durch einen technischen Defekt, der entstandene Schaden liegt bei geschätzten 30.000 Euro. Das Haus ist momentan nicht bewohnbar und wurde polizeilich versiegelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Habermehl
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories