POL-MFR: (429) Graffitisprayer auf frischer Tat festgenommen

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (429) Graffitisprayer auf frischer Tat festgenommen

Nürnberg (ots) – Gestern Abend (09.03.2017) nahmen Beamte der Nürnberger Polizei einen Graffitisprayer im Stadtteil Wöhrd fest. Zeugen hatten den Tatverdächtigen zuvor bei seinen Schmierereien beobachtet und die Polizei verständigt.

Der 24-jährige Tatverdächtige lief gegen 18:15 Uhr vom Rathenauplatz kommend die Sulzbacher Straße entlang und besprühte hierbei die Fassaden verschiedener Gebäude mit Farbe. Als ein Zeuge die Polizei verständigte, flüchtete der Graffitisprayer zunächst auf das Gelände des Melanchthon-Gymnasiums. Dort konnte er kurz darauf durch Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost und des Einsatzzuges Nürnberg gestellt und festgenommen werden.

Bei seiner Festnahme leistete der 24-Jährige Widerstand, indem er nach den Beamten schlug und trat. Diese überwältigten den renitenten Tatverdächtigen und legten ihm anschließend sowohl Hand- als auch Fußfesseln an. Die Polizeibeamten blieben dabei unverletzt, der Festgenommene selbst erlitt eine leichte Verletzung.

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der 24-Jährige stark alkoholisiert war. Die Höhe des durch die Schmierereien entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Da der festgenommene Tatverdächtige die Polizeistreifen während des Einsatzes fortwährend bedrohte und beleidigte, wurde gegen den 24-Jährigen letztlich ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung eingeleitet.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories