POL-MS: Aufmerksamer Zeuge verhindert Diebstähle

Münster (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (10.3., 00.31 Uhr) beobachtete ein 21-Jähriger Zeuge zwei Männer dabei, wie sie am Horstmarer Landweg mit Taschenlampen Fahrräder anleuchteten und durch Anfassen an mehreren Hauseingangstüren testeten, ob diese verschlossen sind. Als die hinzugerufenen Polizisten die Personen in einem Garagenhof ansprechen wollten, rannten sie davon.

Der 33-jährige Tatverdächtige konnte sofort ergriffen werden, nachdem er gestolpert war. Der Zeuge hielt den weiteren 30-Jährigen fest, bis weitere Beamte eintrafen. Bei der Durchsuchung des 30-Jährigen fanden die Ordnungshüter eine geringe Menge Amphetamin. Nur weil der Zeuge die Polizei rechtzeitig verständigte, konnte vermutlich ein Diebstahl verhindert werden. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Mirko Stein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell