POL-OB: Ohne Führerschein in Geschwindigkeitskontrolle gerast

Oberhausen (ots) – Am 09.03.2017 gegen 20:00 Uhr ist ein Pkw-Fahrer mit einer Geschwindigkeit von 85 km/h (nach Abzügen 82 km/h) bei erlaubten 50 km/h gemessen worden.

An der Katharinenstraße wurde er angehalten und überprüft. Es stellte sich heraus, dass der 36jährige Mann nicht nur zu schnell gefahren war, sondern auch nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und Anzeige erstattet.

Axel Deitermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell