POL-TUT: (St. Georgen im Schwarzwald, Bundesstraße 33) Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

St. Georgen im Schwarzwald, Bundesstraße 33 (ots) – Hoher Sachschaden ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall, gegen 16:00 Uhr, auf der Bundesstraße 33 beim Brudermoosparkplatz entstanden. Ein Lenker eines Kastenwagens fuhr von St. Georgen kommend in Richtung Peterzell und wollte auf Höhe des Brudermoosparkplatzes nach links abbiegen. Eine nachfolgende 74-Jährige musste deshalb mit ihrem Opel anhalten. Ein sich hinter der Frau befindlicher 57-jähriger Ford-Lenker erkannte diese Situation zu spät, versuchte vergeblich eine Ausweichbewegung einzuleiten und krachte versetzt in das Heck des Opels. Das Auto der 74-Jährigen wurde dadurch von der Straße und gegen einen Baum geschleudert. Die Opel-Fahrerin blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Der Unfallverursacher zog sich in seinem Ford leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 31000 Euro. Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Während der polizeilichen Unfallaufnahme musste der Verkehr in Richtung Peterzell über den Brudermoosparkplatz umgeleitet werden, was zu starken Behinderungen führte.

gez. Gero Nüsseler

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell