POL-VIE: Kempen: Autofahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Kempen (ots) – Ein 51-jähriger Autofahrer aus Tönisvorst wurde am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt. Der Mann musste aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Der angeforderte Rettungshubschrauber kam nicht mehr zum Einsatz. Die Polizei sperrte die Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme ab.

Nach erstem Erkenntnisstand der Polizei befuhr der Mann am Donnerstag, gegen 11:55 Uhr, mit seinem Pkw die St. Töniser Straße (L362) in Richtung Kempen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte vor einen Straßenbaum.

Die St. Töniser Straße war bis etwa 13:30 Uhr gesperrt. Der Unfallhergang ist bislang unklar. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0 in Verbindung zu setzen./ah (297)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Michael Radloff
Telefon: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories