POL-W: W Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal – Festnahme nach Gewalttat in Wuppertal

Wuppertal (ots) – Am 02.03.2017 kam es in der Zähringstraße in Wuppertal zu einem heftigen Familienstreit. Dort stach ein Mann mit einem Messer auf seine getrennt lebende Ehefrau ein (siehe hierzu die Pressemeldung vom 02.03.2017 – Mann greift Ehefrau mit Messer an). Die zuständige Richterin am Amtsgericht Wuppertal erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den zunächst auf der Flucht befindlichen Beschuldigten. Gestern Abend konnte die Polizei ihn in einer Wohnung eines Bekannten in Wuppertal-Unterbarmen festnehmen. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.(mh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell