Rostock: Exhibitionist bedrängt Frau in Schwerin und entblößt sein Geschlechtsteil – Fahndung

Schwerin (ots)

Am späten Abend des 20.01.2017 kam es zu einer exhibitionistischen 
Handlung in Schwerin. Gegen 23:00 Uhr befand sich die spätere 
Geschädigte auf dem Heimweg im Stadtteil Großer Dreesch, als sie von 
einem unbekannten Mann verfolgt wurde. In der Anne-Frank-Straße 
entblößte er sein Geschlechtsteil und bedrängte die Frau. Die 
77-Jährige konnte sich in den Hausflur ihres Wohnhauses retten und 
von dort die Polizei alarmieren. Die Fahndung nach dem Täter blieb 
erfolglos.

Der männliche Täter kann wie folgt beschrieben werden:
-	ca. 165 cm bis 170 cm groß
-	20 bis 25 Jahre alt
-	sehr schlank bis dünn
-	dunkles Haar
-	schwarze Kapuzenjacke.

Die Polizei bittet Bürgerinnen und Bürger, die Angaben zum Vorfall 
oder zum Täter machen können, sich im Polizeihauptrevier Schwerin 
unter der Telefonnummer 0385 5180 0 oder über die Internetwache unter
www.polizei.mvnet.de zu melden.

H. Lerke
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

more recommended stories